Sie sind hier: Aktuelles » 

IM NOTFALL

NOTRUF 112
Integrierte Leitstelle (ILS)
weitere Informationen

Schulsanitäter an der Max-Weishaupt-Realschule erhalten von allen Seiten großes Lob

Im Schuljahr 2014/ 2015 war es endlich soweit und das Baby „Schulsanitätsdienst“ wurde an der Max-Weishaupt-Realschule in Schwendi geboren. Innerhalb des letzten Schuljahres ist der Schulsanitätsdienst unter der Leitung der Lehrer Christian Hecker und Klara Rapp zu einer wichtigen und unentbehrlichen Institution herangewachsen. Mittlerweile wirken 22 stark engagierte Schülerinnen und Schüler im Schulsanitätsdienst mit.

Text und Fotos: Christian Hecker

Alle 22 Schulsanitäter wurden im Vorfeld durch Christian Hecker in zwei Erste-Hilfe-Kursen ausgebildet. Täglich befinden sich zwei Schulsanitäter während des Unterrichts in Rufbereitschaft und während der großen Pause im neu eingerichteten Schulsanitätsraum. Dieser Raum wurde von den Jugendlichen ansprechend mitgestaltet. Für ihren sozialen Dienst und ihr Engagement erhalten die Schulsanitäter von Seiten des Lehrerkollegiums, der Schülerschaft sowie von Eltern tolle Rückmeldungen und großes Lob.

In den letzten vier Monaten des vergangenen Schuljahres leisteten die Schulsanitäter bei 65 Einsätzen wertvolle Arbeit. Für Fort-, Weiterbildungen und Besprechungen trifft sich die Gruppe regelmäßig am Nachmittag. In diesem Rahmen hat der Koordinator der Schularbeit im DRK-Kreisverband  Biberach Herr Manfred Rommel im vergangenen Schuljahr unsere Schule besucht und den Jugendlichen den Rettungswagen mit seinen Notfallgeräten gezeigt und erläutert.

Das DRK Biberach wird auch weiterhin der Max-Weishaupt-Realschule als Kooperationspartner zur Verfügung stehen. Eine weitere Unternehmung zum Austausch zwischen den Schulsanitätsdiensten war ein gelungener Besuch an der Mali-Gemeinschaftsschule in Biberach. Gemeinsam mit den Schulsanitätern der Mali-Gemeinschaftsschule, welche von Dieter Maucher betreut und ausgebildet werden, wurden anhand von Fallbeispielen Notfallsituationen praktisch und realitätsnah durchgespielt und bearbeitet. Auch für das laufende Schuljahr stehen neben dem täglichen Einsatzdienst an der Schule einige Projekte an. Unter anderem werden neue Achtklässler ausgebildet und die bereits erfahrenen Schulsanitäter erhalten eine Einweisung in den Ersthelfer-Defibrillator, welcher in den kommenden Wochen an der Max-Weishaupt-Realschule installiert wird.


Text und Fotos: Christian Hecker

8. Oktober 2015 13:54 Uhr. Alter: 2 Jahre