Sie sind hier: Aktuelles » 

IM NOTFALL

NOTRUF 112
Integrierte Leitstelle (ILS)
weitere Informationen

Blaulicht im Hölzle

Die DRK-Mitarbeiter Christine Scholz und Manfred Rommel besuchten an drei Terminen das Ferienlager Hölzle in Biberach-Bergerhausen mit einem DRK-Rettungswagen.

Foto: Hopp

Neugierige erkundeten über 60 Kinder das Notfallfahrzeug. Scholz und Rommel erklärten die vielen Geräte und schilderten, wie Patienten in einem Rettungswagen versorgt werden können. Unzählige Fragen galt es zu beantworten. Natürlich ließen es sich auch einige Kinder nicht nehmen, ihren Blutdruck checken zu lassen.

„Uns ist es sehr wichtig, dass Kinder keine Angst vor einem Rettungswagen haben.“ sagt Manfred Rommel. „Wir kommen in Notsituationen um zu helfen. Ein Rettungsfahrzeug soll also gedanklich bei Kindern positiv besetzt sein.“ Als Koordinator für die Schularbeit und Ausbildungsbeauftragter des DRK kommt er in viele Schulen im Kreis. Seine Erfahrung zeigt, dass frühzeitige Informationen auch dazu animieren, selbst Hilfe zu leisten. Beispielsweise im Schulsanitätsdienst oder im Jugendrotkreuz.

30. August 2016 18:26 Uhr. Alter: 1 Jahre