Sie sind hier: Aktuelles » 

IM NOTFALL

NOTRUF 112
Integrierte Leitstelle (ILS)
weitere Informationen

Dienstjubiläum beim Roten Kreuz

Im Rahmen einer Feierstunde ehrte der DRK-Kreisverband Biberach e.V. vier langjährige Mitarbeiter. Roland Eisele, Oliver Geiger, Oliver Luft sowie Thomas Rettich sind seit 25 Jahren für das Rote Kreuz in Biberach tätig.

Die beiden DRK-Geschäftsführer Peter Haug und Michael Mutschler mit den langjährigen Mitarbeitern Oliver Luft, Roland Eisele und Oliver Geiger. Nicht auf Bild ist Thomas Rettich. (v.l.n.r.) Foto: Thomas Warnack

Roland Eisele und Oliver Luft kamen 1992 über den Zivildienst zum DRK-Rettungsdienst. Oliver Geiger und Thomas Rettich kamen über Ausbildungen zum Roten Kreuz. Während Eisele, Luft und Geiger in der Notfallrettung und im Krankentransport ihren beruflichen Werdegang begannen, war Thomas Rettich von Beginn an in der Kreisgeschäftsstelle tätig. Allesamt begleiten und gestalten sie die Entwicklung des DRK-Kreisverbandes aktiv mit. In verschiedenen Funktionen waren sie Weggefährte vieler Projekte im Rettungsdienst wie auch in der Verwaltung. In den vergangenen 25 Jahren unterlag der Verband einem rasanten Wandel. Wenngleich sich das Arbeitsumfeld stetig weiterentwickelt hat, haben sich die Grundwerte des Verbandes nicht verändert. Der Dienst am Nächsten steht weiterhin im Mittelpunkt eines jeden Mitarbeiters.

Am DRK schätzen die Jubilare, dass trotz der Größe eines mittelständischen Unternehmens, die Hierarchien weiterhin flach gehalten sowie ein familiäres Arbeitsumfeld erhalten blieb. Die beiden Geschäftsführer Michael Mutschler und Peter Haug sind froh, auf langjährige Mitarbeiter zählen zu können. Ihnen beide vermittle es ein positives Gefühl der Sicherheit, auf so erfahrene Kollegen bauen zu können.

19. Juli 2017 14:10 Uhr. Alter: 216 Tage