Sie sind hier: Aktuelles

IM NOTFALL

NOTRUF 112
Integrierte Leitstelle (ILS)
weitere Informationen

Schulsanitätsdienst – das Plus an jeder Schule

Schulsanitäter bereichern jede Schulform. Manfred Rommel vom Deutschen Roten Kreuz (DRK), unterstützt Bildungseinrichtungen bei der Einrichtung und dem Betrieb von Schulsanitätsdienstgruppen im...

[mehr]

11.09.2015, 14:30 Uhr - Flüchtlingshilfe in Riedlingen

Derzeit bereitet das Deutsche Rote Kreuz in Riedlingen die Aufnahme von ca. 50 Flüchtlingen vor.

Gegen 10 Uhr wurde der DRK-Kreisverband Biberach e.V. heute vom Landratsamt Biberach über die Ankunft von ca. 50 Flüchtlingen informiert. Das DRK wurde gebeten, die Betreuung und Versorgung zu... [mehr]

DRK-Gesundheitstipps: Keine Panik bei Insektenattacken

Wespen, Bienen, Hummeln, ja sogar Hornissen gehören zum Sommer - ob am Strand oder beim Grillen. Wenn sie sich bedroht fühlen, stechen sie zu und es kann schmerzhaft werden. Gefährlich sind ihre...

1. Keine Panik: Für normal empfindliche Menschen ist ein Stich nicht gefährlich. Schmerz und lokale Schwellungen sind normale Reaktionen... [mehr]

DRK zeichnet Schulsanitäter der Mali-Schule Biberach aus

Der im DRK-Kreisverband Biberach e.V. zuständige Mitarbeiter für die Jugendarbeit, Herr Manfred Rommel, ehrte verdiente Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter der Mali-Gemeinschaftsschule Bi-berach.

Der Schulsanitätsdienst der... [mehr]

DRK-Kreisversammlung 2015: Rettungswagen rücken 8320 mal aus, DRK-Kreisverband blickt auf arbeitsreiches Jahr

Alleshausen: Der DRK-Kreisverband Biberach ist nach wie vor die mitgliederstärkste Hilfsorganisation im Landkreis Biberach. Bei der Jahreshauptversammlung nannte Vorsitzender Peter Schneider, MdL,...

Walter Holderried sprach in Vertretung des Landrats und bedankte sich beim Roten Kreuz im Namen aller Bürger des... [mehr]

Blitzunfall: So helfen Sie richtig

Seit einigen Tagen überziehen teils schwere Unwetter und Gewitter weite Teile Deutschlands. Das DRK erklärt, wo Sie bei einem Gewitter sicher sind, wie Sie sich unterwegs verhalten sollten und wie...

„Ein Blitz kann eine Spannung von mehreren... [mehr]

Die wichtigsten Tipps für den Urlaub mit Kindern

Endlich Schulferien, endlich Urlaub! Für einen stressfreien Einstieg in die schönste Zeit des Jahres gibt das Deutsche Rote Kreuz einige Empfehlungen, mit denen Stress und gesundheitlichen Gefahren...

1. Was einpacken?
Egal wohin es geht,... [mehr]

Tipps gegen Hitze: DRK rät zu einem Liter Wasser zustätzlich trinken

Der Deutsche Wetterdienst sagt für das Wochenende hochsommerliche Temperaturen von mehr als 30 Grad voraus. Steigen die Temperaturen kann es zu erheblichen Gesundheitsschäden kommen. Das Deutsche...

[mehr]

116 117 – die neue Rufnummer für den ärztlichen Notdienst

Zum 27. Mai wurde die neue Rufnummer 116 117 für den ärztlichen Notdienst in Baden-Württemberg geschaltet. Die Rufnummer wird aus allen Netzen ohne Vorwahl gewählt und ist gebührenfrei.

Dr. Arnulf Haas als Koordinator des... [mehr]

DRK-Sommertipps: Erste Hilfe beim Grillunfall - So helfen Sie richtig

Jedes Jahr kommt es in Deutschland zu rund 4000 Grillunfällen. Häufig sind schwere Verbrennungen die Folge. Sie können lebensbedrohlich sein. Falsche Maßnahmen in Erster Hilfe können die Situation...

Tipp 1: Bei schweren Verbrennungen Notruf... [mehr]