Sie sind hier: Angebote / Hilfen in der Not / Tafeln

IM NOTFALL

NOTRUF 112
Integrierte Leitstelle (ILS)
weitere Informationen

Ansprechpartner

Herr
Peter Haug

Telefon 07351 1570-27
Telefax 07351 1570-527
peter.haug@drk-bc.de

Rot-Kreuz-Weg 27
88400 Biberach

Die Tafeln – eine der größten sozialen Bewegungen unserer Zeit

Foto: Wolfgang Borrs / Bundesverband Tafel e.V.

Weltweit werden täglich viele Tonnen Lebensmittel vernichtet, obwohl sie noch verzehrfähig sind. Gleichzeitig gibt es auch hierzulande Millionen Menschen, die nicht ausreichend zu essen haben. Die Tafeln schaffen eine Brücke zwischen Überfluss und Mangel: Sie sammeln qualitativ einwandfreie Lebensmittel, die sonst im Müll landen würden, und verteilen diese zu einem symbolischen Betrag an sozial und wirtschaftlich Benachteiligte.

Auswahl an Obst und Gemüse der Tafel in Biberach.
Foto: Wolfgang Borrs / Bundesverband Tafel e.V.

Derzeit betreiben wir drei DRK-Tafeln im Landkreis Biberach. Bundesweit unterstützen die über 900 Tafeln über 1,5 Millionen bedürftige Personen regelmäßig mit Lebensmitteln – knapp ein Drittel davon Kinder und Jugendliche.

Bedürftig sind für die Tafeln alle Menschen, die nur über wenig Geld im Monat verfügen können, z.B. weil sie eine kleine Rente haben, Arbeitslosengeld I oder II, Sozialhilfe oder Grundsicherung beziehen.

Foto: Wolfgang Borrs / Bundesverband Tafel e.V.

Damit die Hilfe auch da ankommt, wo sie am dringendsten benötigt wird, lassen sich die Tafeln die Bedürftigkeit ihrer Kunden durch offizielle Dokumente nachweisen. Die entsprechenden Berechtigungskarten für den Einkauf sind beim Kreissozialamt, der Diakonie sowie der Caritas erhältlich. Grundsätzlich gilt jedoch: Die Tafeln helfen allen Menschen, die der Hilfe bedürfen.

Jeder gibt, was er kann

Die Tafeln finanzieren sich durch Spenden. Bundesweit setzen sich zahlreiche Unternehmen für die Tafeln ein. Nach dem Motto „Jeder gibt, was er kann“ geben die meisten Lebensmittel, die anderen spenden Geld oder stiften eine Ladenausstattung – vom örtlichen Einzelhandel bis zum international agierenden Konzern.

Die Basis der Tafel-Arbeit bilden ehrenamtliche Helferinnen und Helfer. Diese holen die Waren ab, bereiten Sie für den Verkauf vor und kümmern sich um die Einrichtungen. Ein paar Stunden am Tag, in der Woche oder im Monat, so wie es die persönlichen Möglichkeiten zulassen.


Wenn auch Sie die Tafel unterstützen möchten, freuen wir uns über Ihre Nachricht!

Unsere Tafeln finden Sie an folgenden Standorten

Biberach

Braithweg 14
88400 Biberach

Öffnungszeiten:
Mittwoch, 11:00 - 13:00 Uhr
Freitag, 11:00 - 13:00 Uhr

Bad Schussenried

Biberacher Str. 4
88427 Bad Schussenried

Öffnungszeiten:
Dienstag, 16:00 - 17:00 Uhr
Freitag, 09:30 - 11:30 Uhr

Riedlingen

Ziegelhüttenstr. 52
88499 Riedlingen

Öffnungszeiten:
Mittwoch, 12:00 - 13:30 Uhr
Samstag, 11:00 - 12:30 Uhr