Sie sind hier: Angebote / Kurse im Überblick / Sicherheitshinweise

IM NOTFALL

NOTRUF 112
Integrierte Leitstelle (ILS)
weitere Informationen

Ansprechpartner

Ute Krause

Frau
Ute Krause

Telefon 07351 1570-15
Telefax 07351 1570-30
ute.krause@drk-bc.de  

Rot-Kreuz-Weg 27
88400 Biberach

Sicherheitshinweise

Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

wie Sie in unseren Lehrgängen erfahren werden, ist Vorsorge besser als Nachsorge. Dies gilt auch für die Zeit, in der Sie im Lehrgang oder Seminar unser Gast sind. Damit Sie nicht in die Lage kommen, selbst Erste Hilfe zu benötigen, bitten wir um Beachtung der aufgeführten Sicherheitshinweise.

Insbesondere gelten diese bei den praktischen Übungen – nur durch sie können Sie Ihr Handeln in Notsituationen üben und festigen.

Sicherheitshinweise

  • festes Schuhwerk / geeignete Kleidung

Das Tragen von festem Schuhwerk ist für Ihre Sicherheit erforderlich. Falsches Schuhwerk und zu weit getragene Kleidung können zu Unfällen und Verletzungen führen.

 

  • Schmuck / Uhren / Brillen

Das Tragen von Schmuck, z.B. Uhren, Ringen, Armbändern oder Ketten, kann zu Verletzungen führen. Bei den Übungen im Liegen sind Brillen abzunehmen.

 

  • Heben und Tragen

Beim Heben und Tragen ist auf richtige Belastung und mögliche Vorerkrankungen Rücksicht zu nehmen. Falsche Belastungen können, ebenso wie Vorerkrankungen von z.B. Wirbelsäule, Hüfte, Knie, Schulter oder Arm, zu Verletzungen führen. Teilen Sie unseren Ausbilderinnen/Ausbildern diesbezügliche Vorerkrankungen zu Beginn des Lehrgangs mit. Unterstützen Sie auch unsere Ausbilder bei der Bildung geeigneter Übungspaare.


Ihre Sicherheit ist uns wichtig!
Bitte beachten Sie diese Sicherheitshinweise. Bei Fragen stehen Ihnen unsere Ausbilderinnen und Ausbilder jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Wir wünschen Ihnen einen erfahrungsreichen Aufenthalt!

Ihr DRK-Kreisverband Biberach e.V.