Sie sind hier: Aktuelles » 

IM NOTFALL

NOTRUF 112
Integrierte Leitstelle (ILS)
weitere Informationen

Juniorhelfer-Fortbildung für Lehrkräfte

Am Freitag ließen sich zwölf Lehrkräfte der Primarstufe in das Juniorhelferprogramm einführen. Der Juniorhelfer ist der Schulsanitätsdienst für Grund- und Förderschulen. Für die Umsetzung des Programms ist eine eintägige Fortbildung, sowie ein Unterrichtsordner nötig. Das Programm lässt sich integrativ im Unterricht, als AG oder Projekt angepasst an die Schule durchführen.

Die Fortbildung gibt eine Übersicht über die Inhalte des Unterrichtsordners, die Umsetzung der Erste-Hilfe Themen im Unterricht und viele praktische Methoden. Zum ersten Mal fand diese eintägige Fortbildung in Kooperation der DRK-Kreisverbände Ulm und Biberach statt. Die Schulkoordinatoren Manfred Rommel aus Biberach und Fabienne Sitzmann aus Ulm wurden von einer Lehrerin unterstützt, welche das Programm selbst seit einem Jahr umsetzt. Veranstaltungsort war das neue Gebäude des DRK Ortsvereins Laupheim.

Die Resonanz war sehr positiv und alle Teilnehmer gehen hochmotiviert in ihre Schule zurück. Vielen Dank an die Teilnehmer, den DRK Kreisverband Biberach und den Ortsverein Laupheim! Weitere Informationen und Fortbildungstermine sind unter www.juniorhelfer.com einzusehen.

Text: Fabienne Sitzmann

26. September 2016 15:25 Uhr. Alter: 2 Jahre