Sie sind hier: Aktuelles » 

IM NOTFALL

NOTRUF 112
Integrierte Leitstelle (ILS)
weitere Informationen

Verbandkasten-Tauschaktion - Modell aus 1981 reif für das Museum

Die Bürgerbewerbung für eine alternative Verkehrspolitik (BfaV) e.V. veranstaltete mit dem DRK eine Verbandkasten-Tauschaktion auf dem Biberacher Marktplatz.

Jeder muss ihn haben, anwenden möchte man ihn hoffentlich nie. Für eine Vielzahl von Fahrzeugen ist in Deutschland Erste-Hilfe-Material in Form eines Verbandkastens gesetzlich vorgeschrieben. Oftmals vergessen schlummert er über Jahrzehnte im Kofferraum. Wenn er dann zum Einsatz kommen soll, sind viele Materialien abgelaufen.

Dieser Umstand motivierte Severin Gierner vom BfaV e.V., aktiv für den Austausch alter und abgelaufener Verbandkasten zu werben. Gemeinsam mit Manfred Rommel vom DRK-Kreisverband Biberach e.V., veranstaltete er daher eine Tauschaktion auf dem Biberacher Marktplatz.

In nur drei Stunden konnten die Organisatoren über 50 Verbandkasten gegen einen Unkostenbeitrag von fünf Euro ausgeben. Die Kästen mit dem abgelaufenem Material, werden von Rommel an das Jugendrotkreuz weitergeleitet und zu Übungszwecken bei Ferienprogrammen eingesetzt.

Wie wichtige die Kontrolle von Verbandkasten ist, zeigte das abgegebene Modell aus dem Jahre 1981. Nach 36 Jahren hat das Verbandmaterial definitiv ausgedient und muss entsorgt werden.

6. August 2017 23:00 Uhr. Alter: 315 Tage