Sie sind hier: Aktuelles » 

IM NOTFALL

NOTRUF 112
Integrierte Leitstelle (ILS)
weitere Informationen

Aufbauseminar beim DRK Schemmerhofen

Interessiert folgten 14 Teilnehmer aus den Bereitschaften des DRK-Kreisverbands Biberach dem Lehrgangsleiter Franz-Karl Moder vom 10. bis 12. November 2017 beim Aufbauseminar in Schemmerhofen. Das DRK-Aufbauseminar ist verpflichtend für alle Führungs- und Leitungskräfte im Roten Kreuz. Es greift die Themen des Einführungsseminars auf, vertieft diese und wird ergänzt um Themen, die speziell für Führungs- und Leitungskräfte von Bedeutung sind.

Das DRK-Aufbauseminar qualifiziert die Teilnehmenden dafür, sich sicher und kompetent in den komplexen Strukturen des Roten Kreuzes und ihren Strukturen, Satzungen, Ordnungen und Managementaufgaben zu bewegen und diese als Instrumente konstruktiv zu nutzen.

Inhaltlich ging es um die Führungs- und Leitungsaufgaben im Roten Kreuz, den Strukturen des Roten Kreuzes (national und international) und ihre Wirkungsweise, Humanitäres Völkerrecht und Verbreitungsarbeit im Roten Kreuz. Daneben wurden Regelungen im Roten Kreuz (Satzungen, Ordnungen, der praktische Umgang damit Aufgaben des Roten Kreuzes (lokal, regional, national, international) und der Strategie der Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung durchgenommen.

Viele Themen haben die Teilnehmer zusammen in Fallbeispielen und Gruppenarbeiten erarbeitet und präsentiert. In spannenden Diskussionen wurden zusammen ausgewählten Themen der Führungs- und Leitungsarbeit im Roten Kreuz und die aktuellen Situationen in den eigenen Ortsvereinen durchgesprochen sowie nach Lösungsmöglichkeiten gesucht. Am Ende reflektierten alle zusammen in einer Feedbackrunde das Seminarwochenende. Einige haben viel Neues dazugelernt und waren der Meinung, dies produktiv in die Leitung- und Führungsarbeit im eigenen Ortsverein umzusetzen.

Text: DRK-Schemmerhofen

20. November 2017 22:51 Uhr. Alter: 207 Tage